Drucken

Berlin-Marathon 2017

Heiko Hildebrandt mit perfektem Timing!

Beim Berlin-Marathon war auch ein Läufer vom LC Steinbach am Start. Heiko Hildebrandt (M45) hatte sich vorgenommen unter der 5-Stunden Grenze einzulaufen. Und das gelang ihm auch in Perfektion. Die Uhr blieb stehen bei 4:59:59 Stunden – Maßarbeit!
Drucken

Oktoberfest beim LC-Steinbach 2017

Schwache Resonanz!

Deutlich schwächer war der Besuch des LC-Oktoberfestes in diesem Jahr. Das Wetter war gut, das kulinarische auch. Es sollte ja auch ein wenig Saisonabschluss sein. Aber es  kamen nur wenige Familien mit Kindern. Die LC-Urgesteine waren fast alle da.
Und alle Teilnehmer hatten ihren Spass – und das war die Hauptsache!
Drucken

Kreismeisterschaften Kinderleichtathletik 2017

 Bronze für die Jüngsten des LC Steinbach!

Bei den Kreismeisterschaften in der Kinderleichtathletik (KILA) holten sich die Jüngsten des LC Steinbach in der U8 die Bronzemedaille. In der KILA gibt es keine Einzelsieger, hier zählt nur das Team. Jeweils 4 Disziplinen mussten alle schaffen. Das waren: jeweils 30m Sprint liegend und stehend, der Dreh-Wurf mit dem Gummiring, der Hochweitsprung und die Hindernisstaffel über 3 Minuten. In der erfolgreichen Mannschaft waren: Tiara Fabry, Julia Rautenberg, Philippa Höhlein da Costa, Lukas Josten, Philip Pour-Heidari, Jonathan Steymann, Louisa Teichmann, Ella Lou Ghamache und Janosch Neumann. Die Mannschaft der U10 (7 Teams waren am Start) verpasste Bronze nur knapp und wurde Vierte. Am Start für den LC waren: Elli Georgiadis, Lara Döge, Melinda Heynen, Sina Hülsken und Nele Zweifel. Die Mannschaft musste 5 Disziplinen bewältigen: jeweils 40m Sprint stehend und liegend, Hochweitsprung, Dreh-Wurf mit dem Gummiring, Medizinballstoßen und die 3 Minuten Hindernisstaffel. Prima Leistungen! 
Drucken

Kreis-Schülermehrkampfmeisterschaften 2017

Friedrichsdorf: Silber und Bronze für den LC Steinbach!

Bei den Kreismeisterschaften der Schüler und Schülerinnen in Friedrichsdorf waren 8 Nachwuchsathleten/innen des LC Steinbach am Start. Und es gab erfreuliche Ergebnisse.

In der W14 holte sich Carina Etz die Bronzemedaille als 3. des Dreikampfes mit 1088 Punkten.
Sie lief die 100m in 15,38 Sekunden und schaffte im Weitsprung mit 4,04m die zweitbeste Weite von allen. Zudem stieß sie die Kugel auf 5,51m. Sehr erfreulich! In der W12 verpasste Laura Borchardt die Bronzemedaille ganz knapp um 9 Punkte. Mit ebenfalls 1088 Punkten (wie Carina Etz) wurde sie Fünfte (nur einen Punkt hinter der Vierten). Sie lief die 75m in 12,04 Sek., sprang gute 3,61m weit und warf den Ball auf starke 27m. Franka Köhling (970 Pkt.) und Annika Etz (906 Pkt.) belegten jeweils die Plätze 9 und 10. Franka lief über 75m 12,61 Sek., sprang 3,32m weit und warf  den Ball auf 23m. Annika schaffte 12,44 Sek. über 75m, sprang 3,24m und warf den Ball 17m weit. In ihrem ersten Wettkampf für den LC kam Marietta Heynen auf Rang 15 mit 788 Punkten. Sie lief über 75m 13,92 Sek., sprang 2,59m weit und warf den Ball auf gute 23,50m.

In der Mannschaftswertung der Schülerinnen W13/12 kam der LC mit Laura Borchardt, Franka Köhling und Annika Etz auf Rang 2!  

Eine ganz starke Vorstellung lieferte Annika Borchardt in der W10 ab. Mit 1049 Punkten holte sie sich die Silbermedaille mit 1049 Punkten. Nur 22 Punkte fehlten zum Sieg! Ganz stark ihre 8,41 Sek. über 50m und ihre 3,68m im Weitsprung. Und den Schlagball warf sie auf 22m. Klasse Leistung!

Bei den Jungs kamen Till Köhling (853 Pkt.) und Paul Kaiser (828 Pkt.) in der M12 auf die Plätze 8 und 10. Till lief über 75m 12,87 Sek., sprang 3,33m weit und warf den Ball auf sehr gute 30m. Paul lief 13,34 Sek. über 75m, sprang 3,18m weit und warf den Ball auf die zweitbeste Weite aller von 33,50m.

Zum Schluss lief die LC-Mädchenstaffel in der Besetzung (Köhling, Heynen, Etz, Borchardt) über 4x75m in 47,76 Sekunden auf Rang 4!

 Schüler-Mehrkampfmeisterschaften 2017
Drucken

Breitensporttag 2017 beim LC Steinbach

Schweiß und Spaß dominierten!

Beim Breitensporttag des LC Steinbach waren 20 Sportler und Sportlerinnen am Start um das Sportabzeichen zu erwerben. Die gewünschte Zahl 30+ konnte diesmal leider nicht erreicht werden. Grund dafür waren schon vorher einige Absagen für diesen Tag von „Stammteilnehmern“. Beim Mittwochabendtraining ab 18 Uhr können diese jedoch das Abzeichen nachholen.

Erfreulich war wiederum die Teilnahme von 8 Kindern bzw. Jugendlichen. Und gut zwei Drittel aller Teilnehmer schaffte die Voraussetzung für das Abzeichen in Gold. Und das bei sehr schwülen Bedingungen. Und nach dem Grillabend (Dank an das Hüttenteam) waren die Musikfreunde an der Reihe. Bruno Gold verzückte die Gäste wiederum mit seiner tollen Musikauswahl von Rockklassikern und Oldies bis spät in die Nacht hinein.